Samstag, 27. August 2016

Die Nacht von Rom

Abbildung: Folio

Carlo Bonini / Giancarlo De Cataldo "Die Nacht von Rom", Folio Verlag, 320 Seiten, 24,- EUR, ISBN 978-3-85256-700-6    Rom brennt, stinkt vom Müll auf den Straßen. Immigrantenheime gehen in Flammen auf, die Stadt versinkt unregierbar im Chaos. Anstifter im Hintergrund ist Sebastiano, ein smarter junger Mann, zum Bösen erzogen von Samurai, der vom Gefängnis aus die Fäden zieht. Papst Franziskus hat das Heilige Jahr der Barmherzigkeit verkündet. Eine unheilige Allianz von korrupten Politikern, vatikanischen Würdenträgern und Unternehmern setzt alles daran, öffentliche Aufträge an sich zu reißen und den Geldstrom in die eigene Tasche fließen zu lassen. Ein junger Bischof und ein unbestechlicher Politiker stellen sich mutig dem organisierten Verbrechen entgegen.
Köllefornia informiert: Carlo Bonini, geboren 1967 in Rom, Investigativ-Journalist bei „La Repubblica”. Zahlreiche Bücher, u. a.: ACAB. All Cops Are Bastards. ACAB wurde von Stefano Sollima verfilmt.
Giancarlo De Cataldo, italienischer Bestsellerautor, geboren 1956 in Taranto; lebt und arbeitet als Richter am Berufungsgericht in Rom. Verfasser zahlreicher Romane, Erzählungen und Drehbücher für Film und Fernsehen; ständiger Mitarbeiter bedeutender italienischer Tageszeitungen und Magazine; Herausgeber von Krimianthologien.