Montag, 17. Juli 2017

Der Informant

Abbildung: Penguin

Chris Pavone "Der Informant", Penguin Verlag, 576 Seiten, 13,- EUR, ISBN 978-3-328-10103-1    Der amerikanische Journalist Will Rhodes reist im Auftrag eines renommierten Reisemagazins um die Welt. Doch dann wird er in Argentinien von einer Frau erpresst, die Ungeheuerliches behauptet. Sie unterbreitet ihm ein Angebot, das er nicht ablehnen kann, und schon bald gerät er immer tiefer in ein Netz aus internationalen Intrigen und gefährlichen Geheimnissen. Auf der Suche nach der Wahrheit jagt Will um den halben Globus. Und noch ahnt er nicht, dass seine eigene Frau die größte Bedrohung für ihn darstellen könnte.
Köllefornia informiert:    Über das Buch: Eine zuerst verwirrte Geschichte, die sich aber nach und nach logisch erklärt. Wer den Autoren kennt, wird mit "Der Informant" dahin gehend belehrt, dass dieses sein absolut bestes Werk ist. Über den Autoren: Chris Pavone arbeitete viele Jahre als Lektor und lebt heute mit Familie und Hund in New York City. Bereits sein Debüt "Die Frau, die niemand kannte" erntete begeisterte Pressestimmen, wurde mit dem Edgar Award ausgezeichnet und in zwanzig Sprachen übersetzt. "Der Informant" ist sein dritter Roman.